Mondoring mit dem Malinois

Was ist und wie funktioniert es

Mondoring ist eigentlich sehr einfach zu erklären. Hierbei handelt es sich um eine Art Schutzhundesportart. Dabei ist es der Fall, dass der Hundeführer somit mit einem Ring versucht den Hund zu trainieren. Ähnlich wie bei Polizeihunden auch, wird der Hund auf einen eventuellen Angriff trainiert. Das bedeutet somit, dass er auf Kommando hören muss und einen Gegenstand gleichzeitig sucht. Der Hundeführer muss den Hund daraufhin auch trainieren, damit es in dem Fall nicht zu Problemen kommt. Sollten Halter und Hund nicht zusammen arbeiten, kann das Mondoring generell nicht funktionieren.

Wichtig ist, dass die Ausbildung zum Schutzhund oder auch Gebrauchshund genannt nicht für alle Hunderassen geeignet ist. Für diese Bezeichnung sind daher einige Prüfungen nötig. Grundsätzlich unterscheidet man aber auch in zwei Bereiche: Zum einen kann das Mondoring als Diensthund benutzt werden und zum anderen aber auch einer sportlichen Tätigkeit, die sehr häufig vor kommt. Oftmals wird das Mondoring daher auch in Hundeschulen angeboten.

Schutzhund und der Hundesport

Es gibt eine Vielzahl an Hundesportarten, die man mit dem eigenen Tier mittlerweile ausüben kann. Dazu zählt das Mondoring ebenfalls. Die Wettbewerbe, die Unterordnung und auch der Schutzdienst sind daher ein wichtiger Bestandteil in dem Bereich. Schutzhunde können daher auch ein sehr gutes Agility Training absolvieren, bei dem es darum geht, verschiedene Hindernisse zu überwinden. Gleichzeitig ist das Apportieren in dem Fall ein wichtiger Bestandteil. Das Mondoring ist daher ein kleiner Bestandteil für den Schuzhunde Sport. Dabei wird der Hund von vorne mit einem Stock angegriffen und dessen Reaktion bewertet. Für diese Sportart sollte der Halter daher einen kompletten Schutzanzug anziehen. Die Hunderasse Malinois geht ebenfalls auch dieser Sportart nach.

Kann ein Haushund auch Schutzhund werden

Wer einen eigenen Hund hat fragt sich in den meisten Fällen ob auch dieser das absolvieren kann. Es gibt allerdings auch hierbei einige Kriterien auf die man dann auch achten sollte. Unter anderem zählt die oben genannte Schutzkleidung ebenfalls dazu, die man sich im Vorfeld anschaffen sollte. Des Weiteren wäre es deutlich sinnvoller, direkt einen Fachmann oder eine Hundeschule an der Seite zu haben die bei diesem Training helfen kann. Ohne diese kann es zu fatalen Fehlern kommen oder auch zu Verletzungen.

Je nach dem welche Ausbildung oder welchen Sport man nachgehen möchte, sollte auch die Hunderasse geeignet sein. Die Hunderasse eignet sich für das Mondoring daher ebenfalls. Außerdem ist es wichtig nicht aus den Augen zu verlieren, dass es sich hierbei um eine Ausbildungsarbeit handelt, bei dem korrekt und verantwortungsvoll gehandel werden muss. Die natürliche Harmonie an Triebverlangen, die Belastbarkeit und vor allem auch die Selbstsicherheit sollten daher auch vom Hund selbst mit gebracht werden. Hunde, die sich sportlich betätigen, austoben wollen und friedliebend sind sind daher allemal für das Mondoring geeignet. Viele Hundebesitzer wollen daher, dass ihr Tier ausgelastet wird und somit auch Spaß am Sport hat.

Kann das Training oder Unterstützung vollzogen werden

Wie bereits oben erwähnt ist es wichtig, dass das Training weiterhin mit Unterstützung stattfinden kann. Schließlich handelt es sich auch hierbei um ein ausgeprägtes Training, welches nicht unter Aufsicht gemacht werden sollte. Wer sich mit Hunden auskennt oder bereits die ersten Erfahrungen dahingehend gesammelt hat, wird schon die ein oder anderen Trainingseinheiten vollziehen können. Die Hundehalter, die allerdings keine Erfahrungen haben und sich nicht auskennen, werden dahingehende einige Probleme haben. Man sollte sich daher im Vorfeld informieren, was es mit dem Mondoring auf sich hat und worauf man auch dort weiterhin achten sollte. Danach kann man die ersten Entscheidungen treffen, was diesen Hundesport angeht und welche Möglichkeiten man weiterhin hat. Das Mondoring ist schließlich kein Hundetraining, was man einfach so vollziehen sollte.

About Malinois
Der Webmaster von Malinois schreibt über die Hunderasse Malinois weil er selbst einen Malinois Mischling besitzt und von dieser Rasse begeistert ist.

Schreibe einen Kommentar